roemer

Literaturrecherche

Besuchen Sie gerne unsere Literaturrecherche um außergewöhnliche Chorliteratur zu entdecken.
Einzelexemplare zum Kennen lernen können Mitglieder des Chorleiter-Forums per Email anfordern.

21. Treffen des Chorleiter-Forums Limburg

Wie seit über 20 Jahren gehört das alljährliche Treffen des Chorleiter-Forums zu den herausragenden Veranstaltungen der deutschen Chormusikszene.
Vom 20. Bis 22. Januar gibt es wie gewohnt wieder 2 ganz besondere Komponisten zum Anfassen.
Jackson Schronen
Gabriel Jackson (GB) gehört zu den  herausragenden und meistgefeierten Komponisten Großbritanniens. Einen Einblick in seine Arbeit können Sie HIER sehen. Mit Alwin Schronen haben wir es mit einem deutschen Komponisten zu tun, der sich mit seinen Werken auf der Überholspur befindet. Das Besondere: Sie sind gehaltvoll und vor allem „machbar“. Über ihn finden Sie HIER viele Informationen. 
Sie können sich ab 2.Januar 2017 anmelden.
Ein Anmeldeformular sowie alle Workshop-Daten finden Sie auf unserer Website.
Das Anmeldeformular als PDF-Datei können Sie sich natürlich auch ausdrucken und per Post oder Email versenden.
Für Mitglieder im Chorleiter-Forum genügt auch eine kurze Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit der Angabe:
Hiermit melde ich mich verbindlich zum 21. Treffen des Chorleiter-Forums Limburg vom 20. Bis 22.Januar an,  Vornamen, Zunamen und Wohnort.
In Verbindung mit der Überweisung der ermäßigten Teilnehmergebühr wird die Anmeldung gültig.

In der Peripherie der Workshops gibt es wieder Gelegenheit, die große Verkaufsausstellung zur Erweiterung des eigenen Notenbestandes zu erweitern (SCHOTT, HELBLING, OXFORD UNIVERSITY PRESS).
Ein kleines Konzert, Musica International, die Möglichkeit zum Besuch des Deutschen Centrum für Chormusik sowie das traditionelle „Come together“ in der wunderschönen Limburger Altstadt und wie immer einige Überraschungen runden das Treffen ab.
 
Wir freuen uns auf Euch
Manfred Bender

logo

Herzlich willkommen beim Deutschen Centrum für Chormusik
... der "ARCHE NOAH" für Chornoten.
Suchen Sie noch selbst?
Wir machen das gerne für Sie - wir wissen nämlich, wo..!!!

Das DCfC ist eine Chorleiterinitiative. Das Herz des DCfC ist eine weltweit einzgartige Präsentbibliothek, die einen großen Einblick in der Welt der Chorliteratur ermöglicht.

Dabei steht die Sammlung praktischer Notenausgaben im Vordergrund. Dies geschieht durch Archivierung und Sortierung von gedruckten Chor-Ausgaben, Chor-Manuskripten und vergriffenen Chor-Ausgaben.  Besucher können während der Öffnungszeiten nach einer Einführung selbständig in dem Archiv recherchieren. (ca. 300.000 Werke), oder auch beim internationalen Datenbankprojekt "Musica International " mitarbeiten.

Daneben finden Besucher eine umfangreiche Sammlung von Chormusik auf Tonträgern, Enzyklopädien, Fachliteratur, sämtliche Bände Choral Music in Print und viele Komponistenverzeichnisse vor. Mitglieder können viele Leistungen auch von zu Hause aus nutzen. Kostenlose Musternoten, Auskünfte über Urheberrecht, Veranstaltungen stehen kostenlos, bzw. zum Selbstkostenpreis zur Verfügung. Alljährlich findet ein Wochendworkshop "Komponisten zum Anfassen" im Rahmen des "Chorleiter-Forum-Treffens" in Limburg statt. Das Arbeiten in der Bibliothek ist ausschließlich den Mitgliedern des "Chorleiter-Forums" vorbehalten. Führungen durch das Deutsche Centrum für Chormusik (gegen Gebühr) sind auf Anfrage möglich. Die archivierten Notenausgaben können nicht ausgeliehen werden.

Ein erster Besuch ist stets mit einer unverbindlichen, kostenlosen Einführung verbunden. Er muss aus terminlichen Gründen unbedingt vorher telefonisch vereinbart werden! 0178-870-5297 oder 06431-9328-00

Um dauerhaft selbständig in dem Archiv arbeiten zu können, ist eine Mitgliedschaft im "Chorleiter-Forum" nötig.

Login

Partner